einwohnergemeinde

News aus dem Gemeinderat - 03.11.2022

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates zu folgenden Themen: Finanzplan, Winter- und Weihnachtsbeleuchtung, Personelles

Finanzplan ist tragbar

Der Gemeinderat beurteilt den Finanzplan 2022 – 2027 als tragbar. Für die Jahre 2022 – 2027 wird im allgemeinen Haushalt total ein Aufwandüberschuss von 1.155 Mio. Franken ausgewiesen. Ab dem Jahr 2025 zeichnet sich jedoch eine kontinuierliche Verbesserung der Jahresergebnisse ab. Die Aufwandüberschüsse bewegen sich zwischen 0.7 bis 2.1 Steueranlagezehntel. Ein Steueranlagezehntel beträgt in der Planungsperiode rund CHF 297'000.00. Die Steueranlage beträgt 1.94 Einheiten und wird über die gesamten Finanzplanungsperiode beibehalten. Ebenfalls unverändert bleibt der Ansatz der Liegenschaftssteuer von 1.5 Promille des amtlichen Wertes. Der Bilanzüberschuss sinkt bis Ende 2027 auf 2.265 Mio. Franken. Im Planungszeitraum sind Nettoinvestitionen von total 10.03 Mio. Franken vorgesehen, auf den Steuerbereich entfallen dabei 5.332 Mio. Franken. Zu Beginn der Planungsperiode weist die Gemeinde Bönigen langfristige Schulden in der Höhe von 9.0 Mio. Franken auf. Die Neuverschuldung steigt moderat.

Die Ergebnisse der Finanzplanung werden anlässlich der Gemeindeversammlung vom 01.12.2022 zur Kenntnis gebracht. Im BÖNIGEN INFO wird eingehend darüber informiert. Die Informationsbroschüre wird demnächst in alle Haushaltungen versandt.

Winter- und Weihnachtsbeleuchtung brennt weniger lang

Die Winter- und Weihnachtsbeleuchtung wird dieses Jahr vom 1. Advent bis zum 1. Januar-Wochenende leuchten. Aufgrund des angesagten Energiemangels reagierte der Gemeinderat und verkürzt die Brenndauer somit um mehr als die Hälfte. Gänzlich verzichten will somit der Gemeinderat nicht. Es scheint für ihn wichtig, dass gerade in der Adventszeit auch auf den Strassen fröhliche und besinnliche Stimmung aufkommt. Dem Gemeinderat ist es jedoch wichtig, wenigstens einen Teil zur Energiesituation beizutragen.

Bachmann Silvan, eidg. Berufsprüfung Brunnenmeister

Bachmann Silvan hat die eidgenössische Berufsprüfung zum Brunnenmeister mit Erfolg absolviert. Der Gemeinderat und das Gemeindepersonal gratuliert ihm dazu recht herzlich. Damit ist er im Besitz des geforderten Diploms, welche die Stelle mit sich bringt.