einwohnergemeinde

News aus dem Gemeinderat - 09.09.2022

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates zu folgenden Themen: Parkproblematik Entlang Brienzersee, Roll- und Begegnungszone Bödeli, Konzessionsabgabe Stromversorgung, Lehrstelle Werkhof

Parkproblematik an Seestrasse/Iseltwaldstrasse wird analysiert
Die Parksituation sowie das wilde Campieren, insbesondere am Brienzersee entlang, haben auch diesen Sommer wieder zu Problemen geführt. Der Gemeinderat hat die Situation erfasst und weitere Aufträge an die zuständige Behörde erteilt, Massnahmen und Lösungen zu prüfen. Der Verkehrsfluss war insbesondere an den Wochenenden durch das wilde Parkieren und Campieren stark eingeschränkt. Betroffen war vielfach auch der öffentliche Verkehr.

Bereits im letzten Jahr sind verschiedene Massnahmen beschlossen und umgesetzt worden, um das ungeordnete Parkieren und Campieren zu verhindern. Leider muss festgestellt werden, dass es trotzdem Personen gibt, die sich über jegliche Vorschriften hinwegsetzen. Darunter leiden einerseits die Einwohner und andererseits Menschen, die sich korrekt verhalten und sich den Vorschriften unterordnen.

Roll- und Begegnungszone wird befürwortet
In der Gemeinde Matten soll eine Roll- und Begegnungszone Bödeli entstehen. Der Gemeinderat unterstützt das Vorhaben und beantragt der Gemeindeversammlung vom 01.12.2022 eine Mitfinanzierung in Form eines Investitionsbeitrages von CHF 105'700.00 und eines jährlich wiederkehrenden Beitrages von CHF 1'500.00.

Das neue Angebot soll einen Pumptrack in Kombination mit einer Skateanlage sowie Angebote für kleinere Kinder beinhalten und für jedes Alter nutzbar und attraktiv sein. Das sportliche Angebot soll gleichzeitig ein neuer Begegnungsort sein. Eine Mitfinanzierung wird von den Gemeinden Bönigen, Interlaken, Matten, Unterseen und Wilderswil erwartet.

Rechtsgrundlage für die Konzessionsabgabe Stromversorgung
Der bisherige Vertrag zwischen der Gemeinde Bönigen und der BKW Energie AG reicht nicht aus, um die Kon-zessionsabgabe zu erheben. Um diese Abgabe beim Energieversorgungsunternehmen weiterhin erheben zu können, ist eine rechtliche Grundlage in Form eines Reglements notwendig. Das entsprechende Reglement wird der Gemeindeversammlung vom 01.12.2022 zur Genehmigung unterbreitet.

Lehrstelle beim Werkhof
Für das nächste Jahr bietet der Werkhof Bönigen eine 3-jährige Lehrstelle als Fachmann/-frau Betriebsunterhalt mit Schwergewicht Werkdienst an. Interessierte können sich ab sofort bewerben. Lehrstelleninserat