• altepinte00
  • altepinte01

Aktuell / Newsletter


Mit dem Fotografen Eugène Duflon unterwegs zwischen 1930 und 1960
von Bönigen ins Haslital und von Interlaken in die Lütschinentäler.

Sonderausstellung vom 5. Mai bis 30. Juli 2017
pdf
Einladung zur Ausstellungseröffnung vom 5. Mai 2017


Jahresbericht 2016
pdf
Jahresbericht 2016  Heimatverein Bönigen




NEUERSCHEINUNG

Aus dem Gemeindearchiv II - Erlenallmend und Zun
Vom Tauschbrief zwischen den Burgergemeinden Aarmühle und Bönigen bis hin
zum Landgeschäft mit der Berner Alpenbahn-Gesellschaft Bern-Lötschberg-Simplon

Bie Broschüre über wichtige Böniger Landgeschäfte aus der Zeit von 1852 bis 1916 (u.a. Uechterenmatte und Erlenallmend in Interlaken, 28 Seiten, 11 Abbildung) ist erhältlich zum Preis von CHF 8.- beim Heimatverein Bönigen, Postfach 57, 3806 Bönigen (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Lieferung gegen Vorkasse. Die Porto- und Versandkosten und die Kosten bei Bareinzahlung am Postschalter werden separat berechnet.

Verkauf ab 5. Mai 2017 auch in der Alten Pinte, Interlakenstrasse 2, Bönigen.

Abbildung auf der Rückseite der Broschüre:
Lebensgrosses Porträt von Robert Eduard Bloch-Mühlemann (geb. 1899), von Balsthal (SO).
Robert Bloch und sein Vater Gustav arbeiteten beide in der BLS-Werkstätte in Bönigen.
Gemalt wurde das Porträt von Johan Wilhelm "Jan" Schutter (1890-1956).


DSC01202